Umwelt

Anspruch

Bei uns - Fischer & Plath - lassen sich unsere anspruchsvollen Ziele nur umsetzen, wenn der Umweltschutzgedanke verbindlich in unserer Organisationsstruktur festgeschrieben ist. Dazu wurden umweltrelevante Aspekte in das bestehende Managementsystem integriert, widerspruchsfrei mit diesem verbunden und unter dem Namen “Managementsystem Qualität, Umwelt, Arbeitssicherheit” vereint. Diese Sichtweise stellt sicher, dass Umweltschutz bei uns kein nebensächliches Dasein fristet, sondern gleichwertig neben anderen Unternehmenszielen gelebt wird.
Unser Managementsystem haben wir nach den Kriterien der DIN EN ISO 9001 bzw. 14001 zugeschnitten. Ziel ist die stete Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes durch die konsequente Umsetzung der Umweltpolitik.

Eigene Vorgaben sind im Umweltprogramm festgehalten. Um Verbesserungspotentiale und tatsächliche Fortschritte im betrieblichen Umweltschutz festzustellen, führen wir regelmäßig Audits durch. Bei dieser Überprüfung kommt es zur Auswertung des dokumentierten Datenmaterials, zur Überprüfung des ökologischen Wissens der Mitarbeiter und im Dialog zur Erarbeitung neuer Verbesserungsmöglichkeiten.


Zu den Umweltaspekten gehören:


  • Emissionen in der Luft
  • Lärm und Erschütterungen
  • Wassernutzung und Abwasser
  • Umgang mit wassergefährdeten Stoffen
  • Abfallanfall und -entsorgung
  • Umweltschutz am Produkt
  • Nutzung von Rohstoffen
  • Nutzung von Energie